Besatz von Karpfen für die Weser Patch IV

Am Sonntag den 03.04.16 wurde der Karpfenbesatz für die Weser Pacht IV¹ durchgeführt. Von unserem Verein halfen dabei unser Gewässerwart, Sascha Bärenfeldt und unser Naturschatzwart, Malte Lübkemann.

Es wurden insgesamt ca. 680 kg K2² Spiegelkarpfen besetzt.

Besabtz_K2_Patch4_16_1
Umladen in den Kübel

Hier werden die Karpfen von den Transportboxen in den Kübel umgeladen, welcher dann zum Wasser gebracht wird, so dass die Fische schonend ins Gewässer besetzt werden können.

Besatz_K2_Patch4_16_2
Voller Karpfen

Der Fisch wird in extra Transportboxen gehalten die eine zusätzliche Sauerstoffanlage an Board haben, damit der Fisch die ganze Zeit gut versorgt wird.

Da es sich um Karpfen handelt, können relativ viele Fische für kurze Zeit sich in den Boxen Tummeln. Anders als bei Raubfischen, da sie andere Schuppen haben und sich bei dichten Getummel gegenseitig verletzten würden.

¹Pacht IV
Ein Zusammenschluss von Pachten, die den Vereinen das Beangeln der Weser mit Nebengewässern vom Weserwehr aus hoch bis zum Wehr in Dörverden sowie die Aller hoch bis Otersen, erlaubt. Schutzzonen sowie Angelverbotszonen etc. sind natürlich zu beachten.

² K2
Wenn beim Fischbesatz von K2 gesprochen wird, ist damit Karpfen der 2 Jahre alt ist gemeint. Diese haben meist ca. 300-700 gr. Gewicht. Sind also schon ein gutes Stück abgewachsen.

Malte L.

2. Naturschutzwart Webmaster

Ein Gedanke zu „Besatz von Karpfen für die Weser Patch IV

  • 30. April 2016 um 11:45
    Permalink

    Ab jetzt können Kommentare hinterlassen werde 😉

    Antwort

Kommentar verfassen